Sondrio, den 11. April 2015 – Nach vielen Treffen und Versammlungen in verschiedenen Bergortschaften und auf Alpen des europäischen Alpenraumes bei Mitglieder und Betrieben auf dem Berg oder ländlich tätige, wählte dieses Jahr AmAMont einmal bei seinem offiziellen Sitz in Sondrio, seine Generalversammlung abzuhalten, und zwar um wichtige Entscheide statutarisch und auch über Neuausrichtung der Vereinigung zu treffen.

????????????????????????????????????

Dr. Plinio Pianta liest die neuen Statuten vor

Zusätzlich zum Zentralvorstand war ebenso eine schöne Anzahl Mitglieder sowohl aus der Schweiz als auch aus Italien angereist. Die statutarischen Traktanden wurden bald behandelt, sodass man sich auf neue interessante Ausrichtungen konzentrieren konnte: – die Zusammenarbeit als Kollektivmitglied mit der SAB (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete); – die Erweiterung unseres elektronischen Dienstes inkl. entsprechende Webseiten/dreisprachig www.amamont.eu

Um die Anfragen, die verschiedenen Beziehungen über den gesamten europäischen Alpenraum weiterhin dreisprachig zu erhalten und weiter zu entwickeln, wurde ebenso eine neue schweizerische Vereinigung gegründet: AmAMont.CH/FreundBergAlp.CH/AmiMontAlp.CH.

Nach Abschluss der GV wurden die Mitglieder zum Agroturismo-Betrieb Stella Orobica unseres Mitglied Giuliano Murada in Albosaggia zum Mittagessen eingeladen, wo ausserordentlich typische, einheimische Produkte degustiert werden konnten.

Sekretariat AmAMont

Share This